Wildhalm Landtechnik


Widhalm Landtechnik GmbH - Göpfritz an der Wild
Impressum/Datenschutz

Impressum/Disclaimer

Die Inhalte unserer Homepage einschließlich aller unserer Webseiten und solcher, die Sie über unsere Links erreichen können, dienen nur der allgemeinen Information. Sie ersetzen keine Beratung durch eine hierfür qualifizierte Person. Die Inhalte sollen Ihnen nur eine grundsätzliche Hilfestellung und Erstinformation bieten.

Die Inanspruchnahme konkreter Beratung ist unabdingbar.

Die WIDHALM Landtechnik GmbH schließt daher jegliche Haftung, trotz sorgfältiger Prüfung, für die Inhalte der Homepage und aller ihrer Webseiten, einschließlich allenfalls angebotener Services, aus. Dies gilt weiters insbesondere auch für die Webseiten von Homepages anderer, die Sie über Links einer unserer Webseiten allenfalls erreichen können oder von denen Links zu unserer Homepage bestehen. Auf die Inhalte dieser Seiten haben wir keine wie immer geartete Einflußmöglichkeit. Wir müssen es dem jeweiligen Nutzer überlassen, die ihm gebotenen Informationen selbstständig zu überprüfen und zu hinterfragen.

Trotz sorgfältiger Recherche können Irrtümer und Redaktionsversehen nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben dienen nur der Erstinformation und können eine Beratung nicht ersetzen. Wir schließen daher jegliche Haftung aus.

 

Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der WIDHALM Landtechnik GmbH zulässig.

Die Verwendung von Bildern ist nur für persönliche Zwecke im privaten Bereich erlaubt.

 

Für den Inhalt verantwortlich:

WIDHALM Landtechnik GmbH

Hauptstraße 77

3800 Göpfritz an der Wild

02825 8204

0664 242 95 20

office@widhalm-landtechnik.at

FN 333902h

ATU65195228

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Diese Erklärung beschreibt, wie die WIDHALM Landtechnik GmbH (im Folgenden auch „wir“ genannt) personenbezogene Daten verarbeitet. Adressaten dieser Erklärung sind:

 

·         Bestehende Kunden- samt Organen, Mitarbeitern und Gesellschaftern

·         Ehemalige Kunden- samt Organen, Mitarbeitern und Gesellschaftern

·         Interessenten- samt Organen, Mitarbeitern und Gesellschaftern

·         Künftige Kunden- samt Organen, Mitarbeitern und Gesellschaftern

·         Kunden unserer Kunden(im Inkassoprozess: „Schuldner“) - samt Organen, Mitarbeitern und Gesellschaftern

·         Partnerbetriebe/Geschäftspartner - samt Organen, Mitarbeitern und Gesellschaftern

·         Homepage-Besucher

 

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein großes Anliegen. Wir verarbeiten Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

 

I.       Name & Kontaktdaten des Verantwortlichen

 

Name: WIDHALM Landtechnik GmbH

Adresse: Hauptstraße 77, 3800 Göpfritz an der Wild

Email: office@widhalm-landtechnik.at

 

II.            Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage(n)

 

Die Datenverarbeitung(en) von personenbezogenen Daten erfolgen zu folgenden Zwecken:

-       Dienstleistungsrealisierung (Verkauf von Landmaschinen, Ersatzteilen & Reparaturen, §58a-Begutachtungen)

-       Rechtsverfolgung

-       Kundeninformation

-       Marketing/Öffentlichkeitsarbeit/Werbung (inkl. Homepage)

-       Kommunikation

-       Verrechnung

-       Buchhaltung

 

Die Datenverarbeitung(en) von personenbezogenen Daten gründen sich auf folgende Rechtsgrundlage(n):

 

-       Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO– Einwilligung

-       Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO– Erfüllung eines Vertrages/vorvertraglicher Pflichten

-       Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO– Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

-       Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO– berechtigte Interessen

-       § 12 Abs. 2 Zi 2 DSG 2018 – Einwilligung zur Bildaufnahme

-        § 12 Abs. 2 Zi 4 DSG 2018 – berechtigte Interessen iS Bildaufnahme

-       § 12 Abs. 3 Zi 1 DSG 2018 – vorbeugender Schutz von Personen und Sachen

-       § 12 Abs. 3 Zi 3 DSG 2018 – privates Dokumentationsinteresse iS Bildaufnahme

 

Sofern die Verarbeitung im Zusammenhang mit Marketingmaßnahmen/Öffentlichkeitsarbeit/Werbung aufgrund berechtigter Interessen von uns erfolgt, ist festzuhalten, dass das Interesse, Marketingmaßnahmen zu setzen/Öffentlichkeitsarbeit durchzuführen (zB Betreiben einer Homepage), als Folge einer Interessenabwägung im Sinne eines florierenden Wirtschaftslebens (Interesse der Geschäftsanbahnung + Interesse an der Intensivierung der Geschäftsbeziehung), jedenfalls höher einzustufen ist als Ihr möglicherweise bestehendes Interesse, den genannten Datenverarbeitungen nicht unterworfen zu werden. Auch überwiegen weder Grundrechte noch Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, das berechtigte Interesse von uns und unseres Kunden sowie allenfalls von Dritten.

 

In seltenen Fällen werden von uns zu Dokumentations- und Werbezwecken Bildaufzeichnungen angefertigt. Diese sind nach § 12 Abs 2 Zi 4 DSG 2018 aufgrund unserer berechtigten Interessen zulässig. Unser Interesse liegt insbesondere darin, Maschinen oder Maschinenübergaben bzw. Reparaturaufträge zu dokumentieren und allenfalls für Marketingmaßnahmen zu verwenden. Weiters haben wir auch ein Interesse daran,Schäden oder Reklamationen zu Beweiszwecken entsprechend zu dokumentieren. Dieses Interesse überwiegt jedenfalls Ihr Interesse, einer solchen Verarbeitung nicht unterworfen zu werden, zumal in den meisten Fällen die zufällig am Bild befindlichen Personen weder identifiziert werden können noch im Nachhinein identifizierbar sind. Auch dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit wird stets Rechnung getragen. Die angeführten Bildaufzeichnungen können auch aufgrund von Einwilligungen nach § 12 Abs 2 Zi 2 DSG 2018 erfolgen (Einwilligungen werden stets vor einer Veröffentlichung von Bildern eingeholt). In einigen Fällen besteht auch ein privates Dokumentationsinteresse nach § 12 Abs 3 Zi 3 DSG 2018.

 

 

Hinsichtlich der von uns durchgeführten Videoüberwachung finden sich Informationen zu dieser auf dem Gelände unseres Unternehmens im Eingangs- wie im Empfangsbereich (Informationsblatt).

 

 

III.           DATENKATEGORIEN und Datenherkunft

 

Folgende Kategorien von Daten werden von uns verarbeitet:

 

-       Persönliche Identifikationsdaten (Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum etc.)

-       Öffentliche Identifikationsdaten (ZMR-Daten, Firma, Firmenbuchdaten etc.)

-       Elektronische Identifikationsdaten (IP-Adresse)

-       Gesellschafterdaten

-       Firmenbuchdaten

-       Kontaktdaten (Emailadresse, Telefonnummer, FAX etc.)

-       Vertragsdaten (Rechnungsnummer, Vertragsdatum etc.)

-       Rechnungsdaten/Forderungsdaten (Faktura, Valuta, Forderungsgrund etc.)

-       Exekutionsdaten

-       Reklamationen

-       Bildaufzeichnungen

-       Bankdaten

-       Versicherungsdaten (insbesondere zur Schadensabwicklung)

-       Informationen aus öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen

-       Nutzerdaten (ausschließlich die IP-Adresse wird ausgelesen – es erfolgt keine Speicherung oder Zuordnung; zum Cookieeinsatz siehe nachstehend)

-       Informationen aus öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen

 

WIR FÜHREN KEIN PROFILING DURCH!

 

Datenherkunft:

Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der ersten Kontaktaufnahme und im Zuge der laufenden Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben/erhalten.Sollten danach weitere Erhebungen nötig sein (zB weil Sie verzogen sind und ein Schriftstück nicht zugestellt werden konnte, beziehen wir einerseits Auftragsverarbeiter in die Fallbearbeitung ein oder nutzen die Dienste von gewerberechtlich befugten Unternehmern oder nutzen öffentlich zugängliche Quellen (z.B.: Telefonbuch, Medien, Internet), um die betreffenden Daten zu erheben.

 

 

Weiters erhalten wir Daten aufgrund Ihres Homepage-Besuchs (siehe nachstehende Ausführungen dazu)

 

Ebenfalls erhalten wir Daten, die Sie uns im Zuge der Kontaktaufnahme via Email zukommen lassen. Diese werden anlassbezogen allenfalls weiterverarbeitet, um Ihre Anfrage beantworten zu können.

 

 

 

 

 

IV.          Empfänger/Kategorien von Empfängern

 

Im Rahmen des Inkassoverfahrens werden personenbezogene Daten an folgende Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern (sofern zur Einbringlichmachung der Forderung erforderlich) übermittelt:

 

-       Auftragsverarbeiter/Kooperationspartner(Post, ZMR, Call Center)

-       Banken

-       Versicherungen

-       Steuerberater

-       Rechtsanwälte

-       Gerichte

-       Behörden

-       Dritte(sofern bevollmächtigt oder befugt)

-       InternationalePartner/Empfänger (Angemessenheitsbeschluß/geeignete Garantien/Standardklauseln etc. müssen vorliegen oder Übermittlung ist genehmigungsfrei)

-       Softwareanbieter/EDV-Betreuer

-       Werbe-Dienstleistungsunternehmen

-       Lieferanten

-       Partnerbetriebe

-       Provider

-       Inkassounternehmen

 

V.           Datenschutzbestimmungen zu google+, facebook, google analytics, google adwords, twitter, youtube etc.

 

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.  Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Es handelt sich um sogenannte Session-Cookies, die vom zum Einsatz gelangenden Content Management System stammen und nach dem Schließen des Browsers wieder entfernt werden. Bei Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

IP-Adressen von Besuchern werden nicht gespeichert, sondern lediglich im Administrationsbereich protokolliert. Der Provider der Homepage (Wordl4you), speichert die IP-Adressen für die Dauer von 2 Wochen in den Server-Logfiles. Nähere Informationen dazu finden Sie unter https://www.world4you.com/faq/de/dsgvo.html

 

Web-Analyse

Unsere Website verwendet KEINE Funktionen von Webanalysediensten!

 

VI.          Dauer der Speicherung

 

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gemäß § 132 Abs 1 BAO; §§ 190, 212 UGB bzw. § 18 Abs 2 3. Unterabsatz 7 Jahre aufbewahrt, sofern diesen Fristen allerdings anderslautende, dh längere Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, löschen wir Daten erst nach der dann geltenden längeren Frist.

 

Auch kann es zu Konstellationen kommen, die ein längeres Aufbewahren von Daten erforderlich machen, um Rechtsansprüche abzuwehren oder durchzusetzen. Diesfalls kann es ebenso zu längeren Aufbewahrungszeiten kommen (zB § 1489 ABGB allgemeiner Schadensersatz: 30 Jahre)

 

Die Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses/der Geschäftsbeziehung und nach dessen Beendigung zumindest solange aufbewahrt, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (s.o) oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

 

Daten von Interessenten werden solange gespeichert, solange ein mögliches Interesse an einer Zusammenarbeit besteht. Besteht ein solches nicht (zB durch eindeutige Willenserklärung), werden die Daten sofort gelöscht. Längstens behalten wir Interessentendaten (insbesondere Kontaktdaten von deren Mitarbeitern) für einen Zeitraum von 2 Jahren auf. Diese Ausführungen gelten sinngemäß für die Kontaktaufnahme via Website oder Email.

 

VII.         Rechte der betroffenen Person

 

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Vorausstezungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DSGVO zu:

-       Recht auf Auskunft

-       Recht auf Berichtigung

-       Recht auf Löschung

-       Recht auf Einschränkung

-       Recht auf Datenübertragbarkeit

-       Recht auf Widerspruch (sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs 1 Buchstabe e oder f DSGVO beruht)

Einwilligungen können jederzeit gegenüber dem betreffenden Vertragspartner widerrufen werden.

 

VIII.       Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

 

Gemäß Art. 77 DSGVO hat jeder Betroffene das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8

1080 Wien



Widhalm Landtechnik GmbH | Hauptstraße 77 | 3800 Göpfritz/Wild | UID: ATU65195228 | +43 2825 8204 | +43 664 2429520 | office@widhalm-landtechnik.at